Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Wenzel Gruber an Karl Ernst von Baer
AuthorGruber, Wenzel
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherHyrtl, Joseph ; Rousseau, Emile ; Lauth, Thomas ; Cruveilhier, Jean ; Weber, Michael Joseph ; Wagner, Rudolph ; Hempel, Adolf Friedrich
Corporate nameKaiserliche Akademie der Wissenschaften in Wien ; Akademie der Wissenschaften
Place and Date of CreationSankt Petersburg, 15/09/1849
Description1 Brief, 6 Blatt (12 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.10 Band 10 - Brief von Wenzel Gruber an Karl Ernst von Baer
Shelf mark
Nachl. Baer, Briefe 10, Bl. 86-91
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-137028 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Seit zwei Jahren beschäftige er sich mit der Untersuchung eines neuen Knochens am menschlichen Skelett, den er auch Baer demonstriert habe. Auf seiner Deutschlandreise habe er ihn den Kollegen in Berlin, Leipzig, Prag und Wien gezeigt. Hyrtl werde darüber in der Sitzung der Wiener Akademie referieren. Seine eigene Monographie mit 30 Abbildungen erscheine in wenigen Monaten. Bittet, dass auch die Petersburger Akademie seine Entdeckung behandelt, übersendet dazu Präparate und eine Beschreibung der Hauptmerkmale. Zu einer Publikation von Rousseau 1829, sowie zu Lauth und Cruveilhier. Der Knochen sei nicht zu verwechseln mit einem von Weber beschriebenen. Die Auffindung des Knöchelchens sei nur in Anstalten möglich, die genügend Leichen zur Verfügung hätten. Zu Hempels Lehrbuch in der russischen Übersetzung von 1815.

License
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License