Universitätsarchiv Gießen, Urkunde 231. Marburg, [7. März 155[1]]