Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Alfred Moquin-Tandon an Karl Ernst von Baer
AuthorMoquin-Tandon, Alfred
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherSchinz, Heinrich Rudolf ; Dugès, Antoine ; Otto, Karl A. F.
Place and Date of CreationToulouse, 10/08/1835
Description1 Brief, 2 Blatt (2 beschriebene Seiten, Adresse auf letztem Blatt verso, Siegel, Postvermerke), 4°
LanguageFrench ; Französisch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.16 Band 16
Shelf markNachl. Baer, Briefe 16, Bl. [162], 163-164
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-166901 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Kurz nach der Veröffentlichung seines Werks (Monographie de la famille des Hirudinées, Paris 1827) habe er durch Schinz erfahren, dass Baer das Werk ins Deutsche übersetzen und mit Anmerkungen begleiten möchte. Dies bereitete ihm viel Freude. Das Buch enthielte allerdings manchen Fehler und die deutschen Publikationen zum Thema erhalte er spät oder gar nicht. Er habe Baer bereits Korrekturen gesandt, aber keine Antwort erhalten. Sein Buch sei schon lange vergriffen und ihm lägen schon Angebote vor zu einer Neuauflage. Diese bedürfte jedoch einer Umarbeitung, insbesondere im philosophischen Teil (zu Dugès). Gerade habe er aus Paris Ottos Werk über den Blutegel (Der medicinische Blutegel, Weimar, Ilmenau 1835) erhalten und sei überrascht von dessen Mittelmäßigkeit. Dort stehe auf Seite 5 der Hinweis auf die angekündigte Übersetzung seines eigenen Werks durch Baer. Sollte Baer das Buch noch deutsch herausgeben, wollte er ihm gerne zahlreiche Anmerkungen und Korrekturen schicken.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License