Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Filip Vasil'evič Ovsjannikov an Karl Ernst von Baer
AuthorOvsjannikov, Filip Vasil'evič
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherSokolowskij, Aleksej Andreevič ; Jakubovič, Nikolaj Martynovič ; Baer, Auguste von ; Brandt, Johann Friedrich
Corporate nameUniversität ; Akademie der Wissenschaften
Place and Date of CreationKasan, 04/03/1862
Description1 Brief, 3 Blatt (5 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.16 Band 16 - Brief von Filip Vasil'evič Ovsjannikov an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 16, Bl. 794-796
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-166383 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Antwort auf Brief vom 20.3. (wohl: 20.2.). Dankt für Baers Meinung über die Aussage des Konsils und des Kurators, dass er noch ein Jahr hier bleiben solle. Zu seiner Situation an der Universität Kasan, ihm seien alle Wünsche erfüllt worden. Er erhielt ein physiologisches Institut, eine Kronswohnung, eine Studienreise ins Ausland. Seine Tätigkeit als Dekan mache ihn momentan unentbehrlich, es seien Vakanzen in der Medizinischen Fakultät. Socolowsky könnte ihn ersetzen, sei aber gerade im Ausland. Als die Wahl zum Adjunkten der Akademie bekannt wurde, drängte man ihn, noch ein Jahr hier zu bleiben. Der entsprechende Antrag liege schon beim Minister. Die Bitte des Konsils an die Akademie werde erst am 17. oder 18.4 abgeschickt, Änderungen seien noch möglich. Bedauert, dass Baer auf seiner Reise nicht durch Kasan komme. Hatte immer Sorge, dass Jak. (Jakubowitsch) mit Gewalt in die Akademie komme. Grüße an die Gattin und an Brandt.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License