Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Alexander von Nordmann an Karl Ernst von Baer
AuthorNordmann, Alexander von
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherTebenʹkov, Mikhail Dmitrievich ; Nordmann, Arthur ; Brandt, Johann Friedrich ; Severcov, Nikolaj A.
Corporate nameZoologisches Museum Helsinki ; Suomen Tiedeseura ; Kaiserliche Akademie der Wissenschaften, St. Petersburg
Place and Date of CreationHelsinki, 30/11/1861
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.16 Band 16 - Brief von Alexander von Nordmann an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 16, Bl. 581-582
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-166223 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Hofft, dass Baer gut aus dem Ausland zurückgekommen ist. Hat sich Mühe gegeben, dem Museum ein Skelett von Rhytina (Stellersche Seekuh) zu verschaffen. Die Kiste verblieb bei der Nordamerikanischen Kompanie in Petersburg und verursachte Schreibereiten mit Tebenkoff. Berichtete in der ersten Sitzung der Wissenschaftler-Sozietät über das Gerippe. Falls es noch lebende Exemplare geben sollte, so vielleicht auf der Schantarinsel-Gruppe. Diese Inseln seien von dem Kapitän Lindholm vermessen worden, der auch viele Naturalien gesammelt und diese der Universität geschenkt habe. Sein Sohn Arthur und Brandt wissen von dem Skelett, letzterer sagte, es sei nicht so vollständig wie das der Akademie. Gerade lese er im Bulletin der Akademie einen Bericht von Brandt, aus dem hervorgeht, dass er das Skelett bereits untersucht habe. Dies sei unrechtmäßig und könne ihm schaden. Legt zwei Tafeln aus dem Bericht über Rhytina bei. Sucht Präparate von Phasianus, wie Severtzoff diese mitbrachte.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License