Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Alexander von Nordmann an Karl Ernst von Baer
AuthorNordmann, Alexander von
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherʿAli Basha, Muhammad ; Nikolaj ; Brandt, Johann Friedrich ; Rathke, Heinrich ; Rosen, Georg Andreas von ; Froriep, Ludwig Friedrich von ; Wiegmann, Arend Friedrich August ; Eichwald, Karl Eduard ; Wagner, Rudolph ; Koch, Karl Heinrich Emil
Corporate nameKaiserliche Akademie der Wissenschaften, St. Petersburg ; Akademie der Wissenschaften
Place and Date of CreationOdessa, 11/02/1838
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.16 Band 16 - Brief von Alexander von Nordmann an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 16, Bl. 516-517
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-165912 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Vor zwei Monaten sei ein Vogel hier angekommen. Dieser sei vom Vizekönig von Ägypten für den Kaiser (Nikolaus I.) bestimmt. Auf der Überfahrt von Konstantinopel nach Odessa sei das Männchen gestorben, dessen Skelett sei beschädigt. Fragt an, ob das Museum der Akademie bereits ein solches Skelett besitzt. Von Baers Reise nach Nowaja Semlja habe er nur durch das Hörensagen, das Bulletin habe er bislang nicht erhalten. Bittet darum, dass Brandt ihm Rathkes Beiträge zur Fauna der Krim sendet. Er arbeite an der "Fauna pontica", 129 Zeichnungen seien fertig. Zum Erdbeben am 11.1. habe er Notizen gesammelt, der Bericht für die Akademie sei fertig. Zum Auerochsen, den Baron Rosen eingesendet hatte. Baers Aufsatz über den Auerochsen kenne er aus Frorieps Notizen und Wiegmanns Archiv, unbekannt waren ihm Eichwald Beiträge. Zu einer Publikation von R. Wagner. Der Botaniker Koch sei seit mehreren Wochen in Odessa. Selbst habe er sich mit der Entwicklung niederer Tiere beschäftigt.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License