Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Julius Wilhelm Ucke an Karl Ernst von Baer
AuthorUcke, Julius Wilhelm
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherPelikan, Eugen
Place and Date of CreationSamara, 22/11/1864
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.19 Band 19 - Brief von Julius Wilhelm Ucke an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 19, Bl. 580-581
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-163408 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Teilt seine Ernennung zum Medizinaldirektor durch den Gouverneur Mansurof mit. Diese habe er der Fürsprache Baers zu verdanken. Pelikan wunderte sich, dass er nicht offiziell vorgestellt wurde, erklärt die Gründe. Zum Gesundheitszustand des Inspektors Krause. Zum früheren Gouverneur Samjatnin (N.A., 1824-1868). Dankt für die Übersendung der herrlichen "Reden", deren Lektüre. Er müsse weiterhin als Arzt arbeiten, das Gehalt reiche nicht für seinen Lebensunterhalt. Es bleibe keine Zeit für die wissenschaftliche Erforschung des Gouvernements. Hat von Baers Plan, nach Dorpat zu ziehen, gehört. Gruß von seiner Frau.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License