Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Vladimir P. Titov an Karl Ernst von Baer
AuthorTitov, Vladimir P.
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherRahden, Editha von ; Litke, Fedor P. ; Liphart, Karl Eduard von ; Varnbüler von und zu Hemmingen, Friedrich Karl Gottlob
Place and Date of CreationSankt Petersburg, 16/04/1868
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 4°
LanguageFrench ; Französisch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.19 Band 19 - Brief von Vladimir P. Titov an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 19, Bl. 473-474
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-163226 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Spricht ihn als Freund an auf Grund der Lektüre seiner Schriften sowie der Unterhaltungen im vorigen Jahr und der seitdem erhaltenen Briefe. Den Brief überbringe eine alte Jugendfreundin, Frau Véréritinoff, die ihre Schwester, die Gräfin Sollohub, besuche. Die Gesellschaft von Freunden beklage sein Fehlen hier, man freue sich aber, wenn ihm der Aufenthalt in seiner kleinen Universitätsstadt zusage. Man spreche über ihn mit der Baronin von Rahden und dem Admiral Lütke. Erinnert sich mit Dank daran, daß Baer ihn auf das Thema "Euthanasia" in der Antike hingewiesen habe. Fragt nach Liphart und erinnert an die Korrespondenz mit Baron Varnbüler in Stuttgart.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License