Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Karl Bernhard von Trinius an Karl Ernst von Baer
AuthorTrinius, Karl Bernhard von
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherBrandt, Johann Friedrich ; Pander, Christian Heinrich ; Uvarov, Sergej S. ; Mertens, Karl Heinrich ; Goethe, Johann Wolfgang von ; Chevalier, Charles ; Ehrenberg, Christian Gottfried ; Burdach, Karl Friedrich ; Meyer, Ernst Heinrich Friedrich ; Cruse, Karl Friedrich Wilhelm
Corporate nameAkademie der Wissenschaften
Place and Date of CreationSankt Petersburg, 1831-01-20/1831-02-01
Description1 Brief, 1 Blatt (1 beschriebene Seite, Adresse verso, Postvermerke), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.19 Band 19 - Brief von Karl Bernhard von Trinius an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 19, Bl. 529
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-163104 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Beklagt den grossen Verlust, der durch Baers Rückzug aus Petersburg für ihn entstanden sei. Brandt sei auf Baers Wunsch gewählt. Fragt, ob Pander wieder sein Nachfolger werde, Uwarow sei gewiß dagegen. Zu Mertens' Tod. Zitiert Goethes Werke. Dankt für Nachrichten über Mikroskope. Er wird sich bemühen, ein Chevalier'sches Instrument zu erhalten, Ehrenbergs Infusorien seien ein gutes Beispiel für seine Brauchbarkeit. Dank an Burdach für seine Physiologie, sendet Grüße an diesen und Meyer. Der junge Cruse habe ihn in der "Linnaea" kritisiert, er verzeihe dem botanischen Goetheaner. Zur Hochzeit seiner Tochter mit Herrmann.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License