Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Philipp Franz von Siebold an Karl Ernst von Baer
AuthorSiebold, Philipp Franz von
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherBrandt, Johann Friedrich ; Peitsch, Georg Joseph ; Litke, Fedor P. ; Aleksandr ; Konstantin
Corporate nameAkademie der Wissenschaften
Place and Date of CreationBonn, 28/06/1858
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.19 Band 19
Shelf markNachl. Baer, Briefe 19, Bl. 13-14
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-162019 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Antwort auf Brief vom 7./19.6. mit der Bitte um Schädel. Bei seiner Anwesenheit in Petersburg 1853 habe er mit Brandt über seine Sammlung gesprochen. Das von ihm eigenhändig verfasste Inventar der Sammlung besitze Baer. Fügt mehrere auf die Sammlung bezügliche Dokumente in Abschrift [Brief von Siebold an Fedor Litke, 18.7.1841] bzw. als Original [Brief von F. K. A. Peitsch an Siebold, 21.12.1842] bei. Erläutert die Urkunden durch die getreue Erzählung des Herganges der Sache. Zu seinem Freund und ehemaligen Chef Dr. Peitsch, der ihm seine Schädelsammlung übergab. Zu dessen mündlichem Wunsch zur Übergange der Sammlung an Russland vor seinem Tod im Februar 1838. Gespräch mit dem Gesandten Alopeus im Haag über die Angelegenheit. Zur Übergabe im Beisein des Großfürsten Constantin an Russland. Die Sammlung soll dann an Lütke gegangen sein. Bittet um ein Bestätigungsschreiben.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License