Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Adolf Heinrich Struve an Karl Ernst von Baer
AuthorStruve, Adolf Heinrich
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherBurdach, Karl Friedrich ; Eichhorn, Friedrich ; Baer, Karl Julius Friedrich von ; Baer, Auguste von
Corporate nameKönigliche Albertus-Universität zu Königsberg i. Pr.
Place and Date of CreationCharkow, 18/10/1844
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.19 Band 19
Shelf markNachl. Baer, Briefe 19, Bl. [267], 268-269
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-161806 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Antwort auf Brief vom 29.9., den er gestern erhalten hat. Freut sich über direkte Nachrichten von Baer und mit einem wissenschaftlichen Auftrag beehrt zu werden. Falls sich Baer an den Prosektor der Anatomie gewandt hätte, so würde dieser sicher als Beispiel eines Kleinrussen seinen eigenen Schädel eingesandt haben. Der Gehilfe des Prosektors sei ein Deutscher, mit dem er sich auf die Jagd machen werde. Die Details des Königsberger Jubiläums habe er in den Zeitungen gelesen. Zu Burdachs letzter Rede, als Antwort auf Eichhorns Rede. Zum Tod von Baers Sohn in Dorpat, dies habe er von einem seiner Cousins erfahren. Er sei ein hoffnungsvoller Jüngling gewesen, Baer solle sich am Aufblühen seiner anderen Kinder erfreuen. Grüße an die Gemahlin. Zu seiner Situation, er habe eine ausgedehnte Praxis, Sektionen fänden keine statt, selbst in der Klinik nur sehr selten.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License