Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Anton Schiefner an Karl Ernst von Baer
AuthorSchiefner, Anton
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherMurray, John ; Gaudry, Albert ; Brandt, Johann Friedrich ; Strauch, Alexander ; Jäschke, Heinrich August ; Weber, Albrecht ; Schlagintweit, Adolf ; Schultz, Carl Alexander ; Eichwald, Karl Eduard ; Böhtlingk, Otto von ; Schleicher, August ; Helmholtz, Hermann von ; Gabelentz, Hans Conon von der ; Uslar, Peter von
Corporate nameAkademie der Wissenschaften
Place and Date of CreationSankt Petersburg, 22/12/1868
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.18 Band 18 - Brief von Anton Schiefner an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 18, Bl. 185-186
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-159633 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Dankt für eine Quittung über das Werk von Murray, zum Inhalt von Gaudrys Werk (Animaux fossiles et géologie de l'Attique, 2 Bände, Paris 1862) habe Brandt eine Frage bzw. erbittet das Buch über Strauch zurück. Zum gescheiterten Ankauf der Schlagintweitschen Pflanzen durch den botanischen Garten. Zum Missionar Jäschke, dem Indologen Weber und einer Reliquie von Adolph Schlagintweit. Sendet Grüße von Baers früherem Reisegefährten Schultz. Zu dem von Eichwald verbreiteten Gerücht, Baer habe einen Schlaganfall erlitten. Böhtlingks Leben in Jena, zum Tod von Schleicher. Die biologische Sektion habe Helmholtz zum Korrespondenten gewählt, die linguistische Sektion habe Gabelentz und Baron Uslar gewählt.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License