Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Johann Samuel Rosenheyn an Karl Ernst von Baer
AuthorRosenheyn, Johann Samuel
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherRosenheyn, Max
Corporate nameKönigliche Albertus-Universität zu Königsberg i. Pr.
Place and Date of CreationLyck, 17/10/1832
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.17 Band 17
Shelf markNachl. Baer, Briefe 17, Bl. [798], 799-800
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-158654 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Kommt jetzt durch seinen Sohn, der vom Studium der Philologie zur Medizin gewechselt sei, in nähere Beziehung zu Baer. Er habe ihn jetzt ein Jahr unterstützt, die finanzielle Lage der Familie mit weiteren fünf Kindern, darunter einem Sohn, der im kommenden Jahr die Universität beziehen will, sei jedoch nicht günstig. Erbittet Baers Unterstützung für einen Freitisch oder ein Stipendium. Er hat vor einiger Zeit einen halbversteinerten Büffel- oder Auerochsenkopf gefunden, der er Baer gern im Tausch überlassen würde, besonders bräuchte er ein menschliches Skelett. In den Schulen fehle es an Lehrern für den naturwissenschaftlichen Unterricht.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License