Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Gustav Radde an Karl Ernst von Baer
AuthorRadde, Gustav
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherDubois de Montperreux, Frédéric ; Blumenbach, Johann Friedrich ; Stroganov, Sergej G. ; Brandt, Johann Friedrich
Place and Date of CreationKertsch [Керч], 25/07/1860
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.17 Band 17 - Brief von Gustav Radde an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 17, Bl. 322-323
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-157323 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Sendet Notizen über die Macrocephalen der hiesigen Gegend. Über den Schädel, den Dubois erwähnt (und der Blumenbachische sein soll), habe er nichts erfahren. Mehrere Macrocephalen-Schädel seien beisammen gefunden worden. Der Direktor des Museums in Kertsch (Luzenko) bezweifle, dass sie auf der Halbinsel Taman vorkommen. Dort habe im Auftrag des Grafen Stroganoff in Petersburg der Moskauer Dozent Herg Ausgrabungen durchgeführt. Der verstorbene Karescha soll über Taman im Journal des Ministeriums des Innern publiziert haben. Luzenko sei gefällig, bei Kertsch gefundene Schädel an die Akademie zu vermitteln. Brandt sei beständig krank und für solche Reisen nicht zu gebrauchen, er hoffe, dieser werde sein Kabinett in Petersburg wiedersehen.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License