Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Gustav Radde an Karl Ernst von Baer
AuthorRadde, Gustav
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherTurczaninow, Nikolaus von ; Keppen, Petr I. ; Litke, Fedor P.
Corporate nameRusskoe Geograficeskoe Obscestvo
Place and Date of CreationIm Ching-gan, 1858-03-01/1858-03-13
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.17 Band 17 - Brief von Gustav Radde an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 17, Bl. 310-311
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-157262 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Legt seinen weiteren Reiseplan vor zur Beratung im Konsil der geographischen Gesellschaft. Er möchte nach Beendigung seiner Reise in Ostsibirien das ganze Amurgebiet von den Quellen bis zur Mündung botanisch und geologisch erforschen. Dabei will er sowohl alle literarischen Hilfsmittel benutzen als vergleichend verfahren. Die Flora Transbaikaliens sei von Turczaninoff in systematischer Hinsicht gut bearbeitet worden. Nach seiner Rückkehr vom Amur wolle er bis zu den Quellen des Irkul und Jenisei vordringen und die dortigen Hochgebirge erforschen. Falls die geographische Gesellschaft diesen Plan billige, werde er in Irkutsk seinen Reisebericht über den Amur ausarbeiten. Im September 1859 würde er dann von Irkutsk nach Petersburg zurückkehren. Legt diesen Reiseplan sowohl Baer als auch Koeppen vor und erbittet Unterstützung durch die Gesellschaft. Er sei weder deren Mitglied noch sei er mit Lütke persönlich bekannt.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License