Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Karl Asmund Rudolphi an Karl Ernst von Baer
AuthorRudolphi, Karl Asmund
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherSachs, Ludwig Wilhelm ; Burdach, Karl Friedrich ; Richter, Georg August ; Hagen, Karl Gottfried ; Burdach, Ernst ; Siebold, Carl Theodor Ernst von ; Ehrenberg, Christian Gottfried ; Nitzsch, Christian Ludwig ; Pallas, Peter Simon ; Link, Heinrich Friedrich ; Rathke, Heinrich
Corporate nameAlbertus-Universität zu Königsberg i. Pr.. Medizinische Fakultät ; Universität
Place and Date of CreationBerlin, 28/08/1828
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.17 Band 17 - Brief von Karl Asmund Rudolphi an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 17, Bl. 841-842
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-156270 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Antwort auf Brief, er müsse noch vielen antworten, blosse Dankbriefe seien ihm sauer. Zur Klage der Königsberger Fakultät gegen die Berliner vor dem Ministerium. Zu den einzelnen Beteiligten, klagt über Sachs und Burdach, während Richter und Hagen vorsichtiger gewesen seien. Der Kandidat sei wiederum durchgefallen. Keine Fakultät sollte gegen eine andere vorgehen. Erwähnt einen Brief von Burdach an ihn über das Examen mit seinem Sohn (Ernst Burdach). Zu Siebolds Entdeckung eines Echinorhynchen im Flußkrebs. Über Baers "Beiträge zur Kenntnis niederer Thiere", hat Mytilus bei Ehrenberg gesehen, beklagt die Benennung eines Eingeweidewurms nach dem Naturforscher Nitzsch. Dankt für die Übersendung der Schriften, die er seinen Zuhörern mit dem gebührenden Lobe genannt habe. Zu Baers Desideraten an Dissertationen, vielleicht habe Link diese. Zu einer Polemik über die Kiemen gegen Rathke (und Baer).

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License