Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von E. Richter an Karl Ernst von Baer
AuthorRichter, E.
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherAleksandra ; Hanley, Sylvanus ; Grube, Eduard ; Jacobi, Moritz Hermann von
Corporate nameKönigliche Albertus-Universität zu Königsberg i. Pr. ; Zoologisches Museum
Place and Date of CreationAl-Jaz¯a'ir, 15/02/1856
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten, Adresse auf letztem Blatt verso, Siegel, Postvermerke), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.17 Band 17
Shelf markNachl. Baer, Briefe 17, Bl. [704], 705-706
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-156032 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Um sich an ihn zu erinnern, müsse Baer in seine Königsberger Zeit zurück. Er habe bei ihm die anthropologischen Vorlesungen gehört, und war ihm durch seine entomologischen Bestrebungen bekannt. Baer habe ihm bei seinem Abschiedsfest die Hand gedrückt. Er sei aber nicht mehr derselbe wie damals. Er habe Vermögen und Familie verloren und sich ein neues Heimatland gesucht, Algerien. Das Land habe ihn 1848 gastfreundlich aufgenommen, hier sollen auch seine sterblichen Überreste ruhen. Er habe sich eine neue bescheidene Existenz aufgebaut, die Liebe zur Natur und ihre Erzeugnisse habe ihn nicht verlassen. Er sei hier in Verbindung mit wissenschaftlich gebildeten Menschen. Er habe noch immer die Passion, Sammlungen anzulegen, doch fehlten ihm Aufträge von außen. Er habe eine große Anzahl Insekten gesammelt, seine früheren Sammlungen aus Italien und Südfrankreich kenne Baer ja und habe sie für das Königsberger Museum genutzt. Einen Auftrag habe er zur Zufriedenheit der niederländischen Regierung ausgeführt, die Sammlung war für Leiden bestimmt, es liege ein positiver Bericht darüber vor. Bittet um Vermittlung von Aufträgen oder eine Stelle in Russland, seine Familie sei der Kaiserin Mutter (Alexandra Feodorowna) bekannt, erbittet bei dieser Protektion. Kann eine Sammlung von Conchylien aus der Kabylei, die durch Hanley bestimmt wurde, anbieten. Seine Adresse sei E. Richter, aux soins de Mr. Fortune Coste à Alger. Fragt ob Grube noch in Dorpat sei, Gruß an Jacobi.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License