Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Christian Ludwig Nitzsch an Karl Ernst von Baer
AuthorNitzsch, Christian Ludwig
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherBurdach, Karl Friedrich
Corporate nameZoologisches Museum
Place and Date of CreationHalle (Saale), 19/02/1828
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten, Adresse auf letztem Blatt verso, Lacksiegel, Postvermerke), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.16 Band 16 - Brief von Christian Ludwig Nitzsch an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 16, Bl. 477-478
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-155200 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Entschuldigt seine späte Antwort durch seine Reise im vorigen Herbst. Er habe auf der ganzen Reise in anatomischen und zoologischen Kabinetten gearbeitet. Die Stationen waren Frankfurt, Bonn, Leiden, Amsterdam und Paris, wo er sich zwei Monate aufhielt. Die weitere Route ging über Dijon, Genf, Bern, Basel, Zürich, Schaffhausen, Freiburg, Straßburg, Karlsruhe, Heidelberg, Darmstadt und Frankfurt zurück. Für seine "Ornithologia anatomia" habe er reich geerntet. Für das akademische Museum habe er in Paris und Amsterdam bei Naturalienhändlern gekauft. Bietet eine kleine Sendung für das Königsberger Museum an, sofern nicht Burdach von seiner Reise schon genug mitgebracht habe. Von Marquier habe er Hagenii für Baers Museum erhalten. Dankt für die übersandte Schrift, die er neben einer Unmenge von Briefen und Paketen vorfand. Mit den "Beiträgen zur Kenntniss der niedern Thiere" (In: Nova Acta Academiae Caesareae Leopoldino-Carolinae Germanicae Naturae Curiosorum 13 (1827), S. 523-762) habe er sich ein Denkmal gesetzt.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License