Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Fedor P. Litke an Karl Ernst von Baer
AuthorLitke, Fedor P.
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherTolstoj, Dmitrij A. ; Helmersen, Gregor von ; Helmersen, Peter ; Petermann, August ; Vrangel', Ferdinand P. ; Hutten, Ulrich von ; Finsch, Otto ; Brehm, Alfred Edmund ; Waldburg-Zeil-Trauchburg, Karl von ; Heuglin, Theodor von
Corporate nameRussland. Ministerstvo Narodnogo Prosveščenija ; Akademie der Wissenschaften
Place and Date of CreationSankt Petersburg, 21/02/1876
Description1 Brief, 3 Blatt (5 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.15 Band 15 - Brief von Fedor P. Litke an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 15, Bl. 92-94
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-152657 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Antwort auf Brief vom 16.2. nebst der Beilage. Zur Fortsetzung von Baers Arende müsse er sich an den Minister des Unterrichts (Tolstoi) wenden. Es sei keine Zeit zu verlieren, da die Dinge ihre Zeit brauchten. Helmersen habe Baers Brief der Klasse vorgetragen, er werde im Bulletin gedruckt (Verdient das Karische Meer die Vergleichung mit einem Eiskeller? Aus einem Briefe an G. v. Helmersen. In: Bulletin de l'Académie impériale de St.-Pétersbourg XXI, 1876, Sp. 269-272) und dann von den Zeitungen übernommen. Dessen Neffe Peter Helmersen habe eine Abhandlung über Andreieff und dessen Lügen beendigt. Darin werden Petermanns Ausfälle gegen Wrangell gerügt. Zitiert Ulrich von Hutten über die Wahrheit. Zu Baers Auseinandersetzung mit den eingefleischten Hellenisten, die Nachwelt werde ihm Recht geben. Zum Einsammeln von Geld für Nordpolarfahrten. Der Bremer Verein schicke die Gelehrten Finsch und Brehm nach Westsibirien, denen sich Graf Zeil, der mit Heuglin auf Spitzbergen war, anschliesse. Ein Herr Sikiriakeff habe 20000 Rubel dazu gegeben. Fragt nach Baers Meinung über die neue monistische Philosophie in Deutschland, die im Darwinismus ihren Ursprung habe. Als Laie finde man darin nur Hypothesen.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License