Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Fedor P. Litke an Karl Ernst von Baer
AuthorLitke, Fedor P.
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherOlga ; Fuss, Paul Heinrich ; Middendorff, Alexander Theodor von ; Murchison, Roderick Impey ; Keyserling, Alexander ; Čichačev, Petr A. ; Vrangel', Ferdinand P. ; Nordmann, Alexander von ; Kittlitz, Friedrich H. von ; Kruzenstern, Ivan F.
Corporate nameRusskoe Geograficeskoe Obscestvo ; Royal Geographical Society
Place and Date of CreationPeterhof, 1846-07-22/1846-08-03
Description1 Brief, 3 Blatt (6 beschriebene Seiten), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.15 Band 15 - Brief von Fedor P. Litke an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 15, Bl. 59-61
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-152492 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Antwort auf Brief aus Triest [Baer an Litke, Triest, 27.6./9.7.(1846)]. Zu Baers Aussage, dass die geographische Gesellschaft Lütkes Kind sei. Diskutiert die Ursprünge des Vereins und seinen Anteil daran. Er konnte sich nach der Rückkehr von einer Landreise nicht darum kümmern, im September werde er die Kronprinzessin (Olga) von Württemberg nach Stuttgart begleiten. Fuss werde ihn bis Oktober ersetzen müssen, dieser sei aber an einem rheumatischen Fieber erkrankt. Zum inhaltlichen Konzept der Gesellschaft, zitiert einen Paragraphen der französischen Satzung zum Austausch von Ideen. Zum übertriebenen Russizismus, dieser sei ein Übel in wissenschaftlichen Sachen. Hofft, dass Baer bald zurückkommt, eine Stelle am Ende des Briefs deute auf das Gegenteil. Zur Erforschung der Beringsee, die Art der Durchführung sei das Problem. Middendorff wolle erst seine früheren Resultate publizieren, bevor er etwas Neues unternehme. Er sei jetzt in England, wo ihm die Londoner geographische Gesellschaft eine Goldmedaille verliehen habe. Murchison habe ihm im Namen der Gesellschaft aufgetragen, die Medaille zu überreichen. Die Ural-Expedition sei im Stocken, Keyserling könne nicht teilnehmen, es sei aber noch nichts beschlossen. Peter Cichacev mache eine geognostische Privatreise nach Klein-Asien, weder Wr.(angell) noch N.(ordmann) wollten ihm beistehen. Über die Weltreise des Monarchen sei noch nicht entschieden. Kittlitz' "Vegetationsansichten" (Vierundzwanzig Vegetations-Ansichten von Küstenländern und Inseln des Stillen Oceans aufgenommen in den Jahren 1827, 28 und 29 auf der Entdeckungsreise der Kaiserlich-Russischen Corvette Senjawin unter Capitain Lütke, Text und Atlas, Siegen 1844) seien nun komplett da. Um Krusensterns Gesundheit stehe es schlecht.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License