Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Andreas von Löwis of Menar an Karl Ernst von Baer
AuthorLöwis of Menar, Andreas von
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherWestphal, Johann Heinrich ; Parrot, Friedrich von ; Freymann, Ferdinand Otto Ludwig von ; Engelhardt, Moritz von
Place and Date of CreationDorpat, 14/07/1823
Description1 Brief, 1 Blatt (2 beschriebene Seiten), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.15 Band 15 - Brief von Andreas von Löwis of Menar an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 15, Bl. [2-3], 4
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-151983 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Antwort auf Brief, Baer sei so fern, selbst sei er halbtot. Seit 1821 leide er an einer Schwitzkrankheit, an der mehrere jüngere Personen gestorben seien. Zunächst wurde er auf dem Lande gepflegt, seit September in Dorpat. Schreiben konnte er nicht, er liess sich vorlesen und diktierte ein Werk. Die Schriften über die Pflanzen werde er mit einem Reisenden im Herbst senden. Er habe ein Heft über livländische Schlösser mit Kupferstichen herausgegeben (Denkmäler aus der Vorzeit Liv- und Ehstlands, Heft 1: Schlösser in Livland, Riga und Dorpat 1821). Jetzt habe er eine Geschichte der Eichen in Liv- und Estland bearbeitet (Ueber die ehemalige Verbreitung der Eichen in Liv- und Ehstland. Ein Beitrag zur Geschichte des Anbaues dieser Länder, 1824). Auch habe er ein Winkelmeßinstrument entwickelt nebst Beschreibung. Zu weiteren Plänen. Bittet Baer, ihm über sein Leben zu berichten. Bittet um Nennung von Floren des Königreichs Preußen, er möchte Vergleiche anstellen. Fragt nach einzelnen Pflanzen und der Höhe, bis zu der sie vorkommen. Fragt nach Temperaturbeobachtungen für Königsberg, so wie Westphal diese für Danzig geliefert habe. Das Pflanzenreich ruhe, da Baer und Fr. Parrot nichts lieferten. In seinen früheren Broschüren über die Temperaturverhältnisse seien einige Fehler. Möchte ein Doktordiplom erhalten, um Forstwissenschaft lesen zu können. Er wollte in Halle promovieren, dazu hätte er eine lateinische Abhandlung vorlegen müssen. Fragt, ob er in Königsberg einen deutschen Aufsatz einreichen könne. Fragt nach Freymann, der nicht mehr in Marienwerder sein soll. Parrot, Engelhardt und die meisten Professoren seien abwesend, auf deren Nachricht Baer noch warte.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License