Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Friedrich Löffler an Karl Ernst von Baer
AuthorLöffler, Friedrich
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherDinter, Gustav Friedrich ; Voigt, Johannes
Corporate nameZoologisches Museum
Place and Date of CreationGerdauen [Ostpreußen; Schelesnodoroschny, Oblast Kaliningrad], 12/03/1830
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten, Adresse auf letztem Blatt verso, Lacksiegel, Postvermerke), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.14 Band 14
Shelf markNachl. Baer, Briefe 14, Bl. [295], 296-297
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-150987 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Schreibt wohl zum letzten Mal an Baer, denn dieser werde ja bald denen entrissen, die ihn verehren und lieben. Acht Jahre lang war er glücklich, durch das Wohlwollen Baers erfreut zu werden. Dinter wollte ihn schon zum Oberlehrer in Königsberg machen, aber er lebte so zufrieden inmitten von Kräutern und einer Orangerie, dass er zunächst absagte. Auch habe er eine kleine ornithologische Sammlung angelegt. Nun sei seine finanzielle Lage doch schwieriger, sein Amt als Pastor (nebenbei auch Kantor und Organist) anstrengend, und so wünsche er sich jetzt eine bessere Stellung. Gerne würde er an einem Zoologischen Institut als Inspektor arbeiten und sich deshalb an das Ministerium wenden. Er sei erst 34 Jahre alt. Gerne würde er vor Baers völliger Abreise noch nach Königsberg kommen, zum Kontakt zu Voigt.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License