Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Carl Friedrich von Ledebour an Karl Ernst von Baer
AuthorLedebour, Carl Friedrich von
RecipientBaer, Karl Ernst von
Place and Date of CreationOdessa, 1837-05-07/1837-05-19
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten, Adresse auf letztem Blatt verso, Siegel), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.14 Band 14 - Brief von Carl Friedrich von Ledebour an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 14, Bl. 67-68
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-150767 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Dankt für die schnelle Erfüllung seiner Bitte. Er hatte nicht mehr erwartet, dass der Brief Baer in der Wüste antreffe. Er verlasse Russland, in Odessa zu bleiben reize ihn nicht. Zu seinen Erkundigungen in Bezug auf Baers Frage zur Laichzeit der Störe. Über Schildkröten und Eidechsen habe er nichts in Erfahrung bringen können. Helix pomatia (Weinbergschnecke) käme bei Odessa nicht vor, eine nahe verwandte Art sei aber auf der Krim. In wenigen Tagen werde er Odessa verlassen und drei Tage später die Grenze des Reichs überschreiten. Falls Baer in Wien etwas zu besorgen habe, so wisse Baer, wo er ihn finde.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License