Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Carl Friedrich von Ledebour an Karl Ernst von Baer
AuthorLedebour, Carl Friedrich von
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherEschscholtz, Johann Friedrich von ; Woitkowitz, Karl ; Schweigger, August Friedrich ; Eschscholtz, Johann Friedrich von ; Parrot, Friedrich von ; Köhler, Hermann Johann von ; Pander, Christian Heinrich
Corporate nameBotanischer Garten und Botanisches Institut
Place and Date of CreationDorpat, 1820-10-29/1820-11-10
Description1 Brief, 1 Blatt (2 beschriebene Seiten), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.14 Band 14 - Brief von Carl Friedrich von Ledebour an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 14, Bl. 24
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-150462 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Sendet Baer als Direktor des botanischen Gartens etwas. Hofft, dass dieser seinen letzten Brief mit der Einlage von Eschscholtz erhalten habe. Übersendet ein Samenverzeichnis zur Auswahl. Briefe zur Weiterleitung bittet er ihm durch die Post zuzusenden, Pakete über den Wochenfuhrmann nach Riga, C. H. Gnesenberg (Adresse A. G. Sengbusch & Co.), oder über Carl Woitkowitz junior in Memel. Hofft, dass er durch Baer schneller bedient werde als durch Schweigger. Königsberg sei ein Stapelplatz. Die letzte Büchersendung habe er nicht erhalten. Fragt, was er mit der Salzburger "Medicinisch-chirurgischen Zeitung" machen soll. Eschscholtz brauche sie nicht, Parrot sei Professor für Physiologie und Pathologie. Köhler habe pro venia legendi disputiert. Zu Pander und seinem ersten Heft.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License