Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Karl Vom Stein Zum Altenstein von Preußen. Ministerium der Geistlichen und Unterrichtsangelegenheiten an Karl Ernst von Baer
AuthorVom Stein Zum Altenstein, Karl
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherReusch, Christian Friedrich ; Friedrich Wilhelm III., Preußen, König
Corporate namePreußen. Ministerium der Geistlichen und Unterrichtsangelegenheiten ; Königliche Albertus-Universität zu Königsberg i. Pr. ; Preußen. Ministerium der Geistlichen und Unterrichtsangelegenheiten ; Zoologisches Museum
Place and Date of CreationBerlin, 12/07/1830
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten), 2°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 2. Schriften - 2.37 Band 37
Shelf markNachl. Baer, Schriften 37, Bl. 69-70
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-144967 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Antwort auf Brief vom 22.6., den der Stellvertreter von Reusch dem Ministerium eingesendet habe, mit Baers Antrag auf Entlassung aus dem preußischen Staatsdienst. Da der Hauptgrund der Mangel eines Zeichners sei, der ihn bei der Herausgabe eines Werks über die Entwicklungsgeschichte der Tierklassen unterstütze, liege nimmt das Ministerium davon Abstand, sein Gesuch dem König vorzulegen. Vielmehr man ihn in den Stand setzen, das Werk in Königsberg zu vollenden. Aus dem Gesuch ersehe man, dass er die zum Unterhalt lebender Tiere notwendigen Mittel bedürfe, ferner eines geschickten Zeichners und Kupferstechers. Das Gelände des neuen Zoologischen Museums biete den Raum zur Unterbringung der Tiere, und die sonst erforderlichen Mittel werde das Ministerium gern gewähren. Gerne werde man einen Kupferstecher mit 200 Talern honorieren. Das Ministerium bitte um eine Erklärung, ob Baer unter diesen Zusagen bleiben wolle. Das Ministerium bezeuge seine vorzügliche Hochachtung gegenüber Baer.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License