Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Adolph Theodor Kupffer an Karl Ernst von Baer
AuthorKupffer, Adolph Theodor
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherStorch, Heinrich Friedrich von ; Langsdorff, Georg Heinrich von ; Baer, Auguste von
Corporate nameAkademie der Wissenschaften
Place and Date of CreationSankt Petersburg, 25/02/1829
Description1 Brief, 2 Blatt (2 beschriebene Seiten, Adresse auf letztem Blatt verso, Lacksiegel, Postvermerke), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.13 Band 13 - Brief von Adolph Theodor Kupffer an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 13, Bl. 405-406
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-141049 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Freut sich, dass Baer auch Mitglied der Akademie sei. Man erwarte ihn hier mit Ungeduld. Er sei mit seiner Familie vor 14 Tagen hier angekommen. Seit von Storch Vizepräsident sei, habe sich viel getan, man könne auf Baers Forderungen aber erst eingehen, wenn er hier sei. Die Akademie fange an, die besondere Aufmerksamkeit der Regierung auf sich zu ziehen. Das kaukasische Armeekorps plane im kommenden Jahr eine Rekognoszierung des Elbrus und seiner Umgebung, dabei sollten Akademiker die Expedition begleiten. In sechs Wochen reise er an der Spitze der Expedition ab. Für die Zoologie habe man einen geschickten Ausstopfer, den Langsdorff vermittelt habe. Zur Situation in St. Petersburg und bei der Akademie. Man könne gut von den 5000 Rubeln leben, und es gebe viel zu tun. Petersburg sei in jeder Hinsicht Königsberg vorzuziehen, ausser Baer wolle einmal nach Berlin berufen werden, was von Königsberg aus vielleicht leichter wäre. Grüße an die Frau, er hoffe ihn im Herbst in Petersburg zu sehen.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License