Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Alexander von Humboldt an Karl Ernst von Baer
AuthorHumboldt, Alexander von
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherPérier, Casimir ; Hirsch, Georg ; Sachs, Ludwig Wilhelm ; Bessel, Friedrich Wilhelm
Place and Date of CreationPotsdam, 20/06/1832
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.11 Band 11 - Brief von Alexander von Humboldt an Karl Ernst von Baer
Shelf mark
Nachl. Baer, Briefe 11, Bl. 269-270
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-138090 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Dank für das freundliche Andenken von Baers, er erfahre, dass dessen Forschungen über das Gehirn herrliche Fortschritte mache. Der (gerüchteweise bevorstehende) Krieg werde diese nicht ändern. Man habe in Deutschland zu poetische Vorstellungen vom Einfluss Périers auf französische Politik. Einzelne Menschen hätten nie soviel Einfluss wie der Menschenwahn glaube. Über neuere Publikationen zur Cholera von Hirsch und Sachs, ersterem solle Baer seine Hochachtung und Dankbarkeit versichern. In Paris sei man immer noch unsicher über die Kontagiosität der Cholera, man hätte die sterbenden Freunde immer berührt. Gruss an Bessel und Dank für seinen freundschaftlichen Brief, er habe noch nicht gehaltvoll schreiben können.

License
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License