Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Karl Eduard Eichwald an Karl Ernst von Baer
AuthorEichwald, Karl Eduard
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherWeisse, Johann Friedrich ; Schiek, Friedrich Wilhelm
Corporate nameMilit.-med. Akademie
Place and Date of CreationSankt Petersburg, 1854
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.6 Band 6 - Brief von Karl Eduard Eichwald an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 6, Bl. 210-211
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-132098 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Teilt eine Ankündigung seines grösseren Werks mit, das die Frucht einer vieljährigen Arbeit sei. Aus diesem Anlass wünsche er sich eine passendere wissenschaftliche Lage, aus der ihn sein Gegner durch Begünstigung gerissen habe. Fragt nach dem zusammengesetzten Mikroskop, das Baer in Stockholm gesehen habe und gegenüber Weiss gelobt habe, sei es aus Paris? Er müsse eines bestellen, und wolle gerne eines, das besser sei als das grösste Schieksche. Bittet, das Mikroskop aus der medizinischen Akademie erhalten zu können, sowie auch naturhistorische Bücher. Im Bergcorps habe man seit vier Jahren kein Buch mehr gekauft und verwende das Geld für Bauten. Man habe dort keinen Platz für neue Bücher, deshalb kaufe man keine. Erbittet die Ankündigung zurück, fragt nach den Verhandlungen mit dem Mineralogen.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License