Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Karl Eduard Eichwald an Karl Ernst von Baer
AuthorEichwald, Karl Eduard
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherAlbers, Johann Christoph ; Cotta, Johann Friedrich von ; Schlechtendal, Dietrich Franz Leonhard von ; Meyer, Ernst Heinrich Friedrich ; Cuvier, Georges ; Meckel, Johann F. ; Oken, Lorenz
Corporate nameBuchhandlung Gebrüder Bornträger
Place and Date of CreationVilnius, 04/02/1831
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seite, Adresse verso, Lacksiegel), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.6 Band 6 - Brief von Karl Eduard Eichwald an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 6, Bl. 138-139
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-131660 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Er habe mit der letzten Post einen Brief nebst Einlagen an Baer gesandt, aber noch keine Antwort. Albers habe ihm versichert, dass es kein Unmut sei, so gehe er davon aus, dass dieser mit Geschäften überhäuft sei. Bittet um Übersendung eines Briefes nebst Zeichnungen für seine Reisebeschreibung (die Cotta drucke) an Schlechtendal, ggf. über Meyer. Zu den von ihm gewünschten Büchern, insbesondere der neuen Ausgabe von Cuviers "Règne animal". Zu Zeitschriften, er wünsche die Fortsetzung von Meckels Archiv und der Isis von Oken, gerne durch Bornträger. Er werde bald Tiere übersenden, sei es als Skelett oder Haut, jetzt habe er Bekannte, die ihn beliefern würden. Selbst hätte er gerne einen Delphin. Baer solle seine Sendungen über den Vizepostdirektor Staatsrat und Ritter von Treffurt adressieren.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License