Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Anton Dohrn und Carl August Dohrn an Karl Ernst von Baer
AuthorDohrn, Anton ; Dohrn, Carl August
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherRosenberg, Emil ; Bradke, Emanuel von ; Westwood, John O.
Corporate nameStazione Zoologica di Napoli
Place and Date of CreationStettin, 1875-09-03/1875-09-04
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.5 Band 5 - Brief von Anton Dohrn an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 5, Bl. 269-270
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-129952 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Antwort auf Baers Brief. Gestern kam er von Kopenhagen und Stockholm zurück, wo er sich bemühte, die skandinavischen Naturforscher für seine Station zu begeistern. Dass die Möglichkeiten, in Russland dafür Geld zu sammeln, begrenzt seien, wundere ihn nicht. Solche Hindernisse kämen überall vor, und nur durch unverzagte Beharrlichkeit könne er siegen. Rosenberg habe sich illoyal verhalten mit seinen Mitteilungen über die Station. Herr von Bradke vom Ministerium habe ihm am 2./14.7. einen Brief geschrieben (wörtlicher Auszug daraus) und die Sache aufgeklärt. Er ist aber davon überzeugt, dass er selbst nach Petersburg reisen sollte, um die Angelegenheit dort voran zu bringen. Dann wolle er auch Baer in Dorpat besuchen und damit seinen langgehegten Wunsch erfüllen. Er werde zunächst einmal in Deutschland bleiben, die Station sei in guten Händen. - Postskript des Vaters: Er unterbricht gerade einen gelehrten Artikel über Westwoods Bockschüsse in seiner Monographie. Gestern hatte er leichte Podagra, morgen seine Frau Geburtstag.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License