Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Anton Dohrn an Karl Ernst von Baer
AuthorDohrn, Anton
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherReutern, Michael Christophorow ; Bradke, Emanuel von ; Tolstoj, Dmitrij A. ; Siebold, Carl Theodor Ernst von ; Rosenberg, Emil ; Dohrn, Carl August ; Dohrn, Heinrich ; Agassiz, Louis
Corporate nameStazione Zoologica di Napoli ; Anderson School of Natural History at Pekinese Island
Place and Date of CreationAltdamm, 08/07/1875
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.5 Band 5 - Brief von Anton Dohrn an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 5, Bl. 263-264
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-129933 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Dankt für den langen Brief. Es tat ihm leid, dass Baer für seine Hypothese über den Ursprung der Wirbeltiere keine Gnade fand (Anton Dohrn: Der Ursprung der Wirbelthiere und das Princip des Functionswechsels. Genealogische Skizzen, Leipzig 1875). Er hatte gehofft, dass Baer ihr mit Sympathie begegne und im Begriff der Vervollkommnungsfähigkeit eine Art Versöhnung zwischen kausaler und teleologischer Notwendigkeit erblicke. Eine weitere Schrift werde näheres bringen. Momentan sei er Sklave der Zoologischen Station und müsse die Mittel für ihren Unterhalt beschaffen. Bis 1877 hoffe er die Kosten und Einnahmen ins Gleichgewicht zu bringen. Insgesamt plane er mit 24 Tischen, davon allein 10 für deutsche Forscher. Er verhandle weiter mit anderen Ländern. Ein offenes Sendschreiben an Siebold werde Baer bald weitere Informationen bringen (Anton Dohrn: Mittheilungen aus und über die Zoologische Station von Neapel. Offenes Sendschreiben an Prof. C. Th. V. Siebold. In: Zeitschrift für wissenschaftliche Zoologie 25, 1875, S. 457-480). Er habe Nachrichten, dass Baer nun auf die Neunzig zugehe und wolle ihm bis dahin die Tatsachen über die Beweise für die Abstammung der Fische von den Anneliden vorlegen. Grüsse vom Vater und Bruder sowie von Rosenberg. Wird die weiteren Fortschritte in Neapel ihm gerne mitteilen, und vermeldet zugleich, dass die Schöpfung von Agassiz, die Anderson School for Natural History, wohl zu Grunde geht, da keine Mittel mehr fliessen.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License