Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Anton Dohrn an Karl Ernst von Baer
AuthorDohrn, Anton
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherDarwin, Charles
Place and Date of CreationNeapel, 01/04/1875
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.5 Band 5 - Brief von Anton Dohrn an Karl Ernst von Baer
Shelf mark
Nachl. Baer, Briefe 5, Bl. 261-262
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-129924 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Dohrns kleine Schrift sollte bereits in den Händen Baers sein, er dankt, dass er sie ihm widmen durfte. Er hätte allerdings auch gehofft, wenn Baer sein Prinzip anerkannt hätte, das er gefunden zu haben glaube. Dass dieses vom momentanen Stand der Wissenschaft abweiche, sei für ihn unproblematisch, denn täglich gebe es wissenschaftliche Fortschritte. Der Funktionswechsel sei aus seiner Sicht ein Schlüssel zur Lösung von Problemen. Er verehre in Baer und Darwin die beiden Ecksteine des gegenwärtigen Gebäudes der Biologie und hoffe, dass die Unterschiede in ihrem Denken bezüglich der Evolution sich noch ausgleichen werden. Selbst sei er Baers grösster Verehrer, und hofft, dass dieser bald nach Neapel kommen kann.

License
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License