Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Anton Dohrn an Karl Ernst von Baer
AuthorDohrn, Anton
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherEngelmann, Wilhelm ; Wilhelm I., Deutsches Reich, Kaiser
Corporate nameStazione Zoologica di Napoli
Place and Date of CreationNeapel, 17/01/1875
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.5 Band 5 - Brief von Anton Dohrn an Karl Ernst von Baer
Shelf mark
Nachl. Baer, Briefe 5, Bl. 255-256
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-129895 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Dank für Brief und Porträt-Foto. Selbst wenn Baer nicht mehr richtig sehen könne, sei sein Auge innen noch viel heller, als bei vielen modernen Propheten. Fügt die Einleitung einer Abhandlung zum "Ursprung der Wirbelthiere und das Princip des Functionswechsels" bei, die er gerne Baer widmen möchte, wenn dieser zustimme. Er gehöre nicht zu den orthodoxen Darwinianern, insofern er noch nicht glaube, mit der natürlichen Züchtung sei bereits das letzte Prinzip gefunden. Er glaube zu verstehen, was Baer mit der Element des Zielstrebigen meine und versuche, dies in den Begriff der Vervollkommnungsfähigkeit hineinzudenken. Zur Frage, ob der Amphioxus ein ursprünglicher oder degenerierter Fisch sei. Das Büchlein soll in drei Wochen fertig sein, er sende Baer die Aushängebogen zu. Freut sich über die Entwicklung der zoologischen Station, der Kaiser habe 10000 Taler zugesagt. Hofft, diesen Mai wiederum nach Petersburg zu kommen, und Baer dann persönlich sprechen zu können. Erbittet noch die Erlaubnis, das Buch Baer widmen zu dürfen.

License
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License