Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Alexander von Bunge an Karl Ernst von Baer
AuthorBunge, Alexander von
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherBradke, Georg von ; Chanykov, Nikolaj Vladimirovič ; Seidlitz, Nicolai von ; Bienert, Theophil ; Keyserling, Alexander ; Pallas, Peter Simon ; Moquin-Tandon, Alfred ; Buhse, Friedrich Alexander ; Lehmann, Alexander ; Schrenck, Alexander Gustav von ; Koch, Karl Heinrich Emil
Place and Date of CreationDorpat, 08/10/1857
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.4 Band 4 - Brief von Alexander von Bunge an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 4, Bl. 53-54
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-129507 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Antwort auf Brief vom 5.10. Zu seiner Teilnahme an der bevorstehenden Expedition. Er wandte sich gleich nach Baers erstem Brief an den Kurator Bradke, vor Ort stünden keine Hindernisse im Weg. Da der Brief von Chanykow (der er zurücksendet) ihm die Unterstützung in St. Petersburg zusichere, so gehe es jetzt nur noch darum, dass er während seiner Abwesenheit seine Familie versorgen könne, indem sein Gehalt fortgezahlt werde. Im ersten Brief habe er sich vielleicht zu offen über die jungen Naturforscher geäußert, insbesonder über Seidlitz. Zur Anstellung von Bienert als Zoologe. Graf Keyserling würde sich gerne der Expedition auf eigene Kosten anschließen. Die Halophyten seien schwierig zu bestimmen, keiner kannte sie wie Pallas. Selbst Moquin-Tandon habe Arten falsch bestimmt. Zu den Irrtümern des Kaukasus-Reisenden Koch. Gerne hätte er Baer an den Kaspisee und dessen reiche Salzvegetation begleitet.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License