Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Johann Friedrich Brandt an Karl Ernst von Baer
AuthorBrandt, Johann Friedrich
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherSandberger, Fridolin ; Hilgendorf, Franz Martin ; Schmidt, Eduard Oskar ; Brandt, Alexander ; Strauch, Alexander ; Schrenck, Leopold von
Corporate nameVersammlung Deutscher Naturforscher und Ärzte
Place and Date of CreationSankt Petersburg, 14/02/1874
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.3 Band 3 - Brief von Johann Friedrich Brandt an Karl Ernst von Baer
Shelf mark
Nachl. Baer, Briefe 3, Bl. 152-153
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-128058 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Dankt für den Glückwunsch zu seinem 82. Geburtstag und das übersandte Heft von Baers "Studien". In Baers Abhandlung über die Ascidien habe er eine der Säulen über den Ursprung der Wirbeltiere niedergeworfen. Es wäre für Baer interessant, die Publikation von Sandberger zu kennen, der Hilgendorfs Untersuchungen über die Steinheimer Planorbiden widerlegt habe. Er legt ein Exemplar bei. Zu Oscar Schmidts "Descendenzlehre und Darwinismus" (Leipzig 1873), der Typen durch in der Luft schwebende Stammbäume ersetzt und sich gegen Baers Ansicht vom Unterschied des Affenfusses vom menschlichen ausspricht. In Wiesbaden (Naturforscherversammlung, 1873) wandten sich mehrere gegen ihn, er mied die Diskussion. Grüße von der Tochter Emilie und dem Sohn Alexander, letzterer sei Darwinist wie die ganze zoologische Sektion der Petersburger naturforschenden Gesellschaft (außer Strauch, Schrenck und seine Person).

License
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License