Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Gilbert Breschet an Karl Ernst von Baer
AuthorBreschet, Gilbert
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherGaimard, Paul ; Gérardin, Nicolas Vincent Auguste ; Rudolphi, Karl Asmund ; Férussac, André-Étienne-Just-Pascal-Joseph-François D'Audebard de ; Burdach, Karl Friedrich ; Rathke, Heinrich ; Heusinger, Karl Friedrich von ; Siebold, Carl Theodor Ernst von ; Meckel, Johann F. ; Froriep, Ludwig Friedrich von
Corporate nameAcadémie Nationale de Médecine ; Bulletin universel des Sciences et de l'Industrie
Place and Date of CreationParis, 14/03/1832
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 4°
LanguageFrench ; Französisch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.3 Band 3
Shelf mark
Nachl. Baer, Briefe 3, Bl. [219], 220-221
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-127293 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Antwort auf Brief, den ihm Gaimard und Gérardin heute gebracht haben, er beeilt sich zu antworten. Die beiden Herren hatte er an zahlreiche deutsche Ärzte empfohlen, insbesondere an Rudolphi in Berlin, er bedankt sich im Namen der Académie de Médecine für den Empfang. Sie hätten in Warschau und St. Petersburg die Cholera studiert. Er habe eine Zeitschrift gegründet (Répertoire d'anatomie et de physiologie) damit gerade junge Ärzte diese Fächer studieren. Die Zeitschrift sei erfolgreich gewesen, aber die letzte französische Revolution habe dem Buchhandel zugesetzt, selbst das Bulletin von Férussac sei in Gefahr aufzuhören. Um den Leserkreis zu verbreitern habe er jetzt auch die klinische Medizin und Chirurgie miteinbezogen. Er hätte bislang nur den ersten Teil von Baers schöner Arbeit drucken können, der Rest solle noch folgen. Er habe auch schon Baers Arbeit über das Ei der Säugetiere gebracht mit Anmerkungen von Rathke. Über die Arbeiten von Heusinger, Siebold (der gerade in Paris war), und Meckels Archiv. Er wünscht sich eine den Naturwissenschaften gewidmete Zeitschrift von Ärzten mehrerer Länder. Er bedankt sich für die Dienste, die Baer ihm in Königsberg anbietet und wünscht dass er ihn bei Burdach in Erinnerung bringe. Baer stehe - neben Burdach und Rathke - auf der Liste der zu wählenden Kandidaten der Académie de Médecine. Er freut sich über die Zusendung von wichtigen Dissertationen.

License
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License