Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Karl Bergsträsser an Karl Ernst von Baer
AuthorBergsträsser, Karl
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherStruve, Bernhard ; Ovsjannikov, Filip Vasil'evič
Corporate nameAkademie der Wissenschaften
Place and Date of CreationAstrachan, 15/02/1858
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.2 Band 2 - Brief von Karl Bergsträsser an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 2, Bl. 116-117
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-126709 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Download PDF
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Kurz nach Abgang seines letzten Briefs [15.1.1858] bekam er eine Vorschrift des Departements mit der Beilage, einer Kopie von Baers Bericht. Seine Antwort habe er bereits abgeschickt und sendet Baer vertraulich eine Kopie davon. Er hofft, dass sein Inhalt mit Baers Absichten übereinstimmt. Dann könne im Herbst mit dem Salzverkauf begonnen werden. Die Fischhändler bereiten sich auf einen grossen Heringsfang vor und kaufen bedeutende Quantitäten Salz. Dankt Baer für die "Kaspischen Studien" (No. III-VII), die er durch Struve erhielt. Von Erscheinen seines Aufsatzes in Moskau weiss er immer noch nichts. Ihr gemeinsamer Freund Lutter sei am 4.2. verstorben und habe viele Schulden hinterlassen, seine Frau habe nur auf eine geringe Pension Anspruch. Owsannikow wird Baer bald vieles Interessante mitteilen, auch ihm wäre es lieb, wenn dieser Mitglied der Akademie würde.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License