Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Wilhelm Böhtlingk an Karl Ernst von Baer
AuthorBöhtlingk, Wilhelm
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherSubert, Fedor Fedorovic ; Wahlenberg, Georg ; Schrenck, Alexander Gustav von
Place and Date of CreationKola (Halbinsel), 24/07/1839
Description1 Brief, 4 Blatt (8 beschriebene Seiten), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.2 Band 2
Shelf markNachl. Baer, Briefe 2, Bl. [265], 266-269
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-126171 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Download PDF
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Sie hatten Baer auf Kola erwartet, dann aber erfahren, dass dessen Reise nicht zustande kam. Ausführlicher Bericht über die Hauptresultate der Forschungen auf der Kola-Halbinsel. Am 27.4. verliessen sie St. Petersburg, die Fahrt ging über Wiborg nach Helsingfors. Dort zeichnete er Karten. Auf der Weiterreise über den Pajjanä-See bestimmte er das Alter der Granite. Zur Schubertschen Karte der Gegend. Über Karleby reisten sie auf dem Postweg nach Tornea. Dort mieteten sie einen Übersetzer der Schwedisch und Finnisch konnte und reisten am 8./20.6. nach Kemi weiter. An den Ufern des Kemi fanden sie viel Wohlstand bei den Bauern. Kemiträsk sei das letzte Kirchspiel gegen Norden. Weiterer Reiseverlauf, die Flüsse wurden immer schmaler, die Angaben auf der Wahlenbergschen Karte ungenau. Mit Hilfe von Lappen konnten sie ihre Sachen nach Kuddasjocki bringen. Zum Vorkommen von Bibern und ihrem Fang in Fallen. Geologische, botanische und ornithologische Beobachtungen. Zu den weiteren Reiseplänen, Schrenck reise allein weiter und lasse Grüße bestellen.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License