Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Johann Christoph Albers an Karl Ernst von Baer
AuthorAlbers, Johann Christoph
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherPossern, Carl Ludwig ; Reusch, Christian Friedrich ; Rudolphi, Karl Asmund ; Blumenbach, Johann Friedrich
Place and Date of CreationGumbinnen, 22/06/1825
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.1 Band 1 - Brief von Johann Christoph Albers an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 1, Bl. 65-66
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-112877 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Download PDF
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Der ganze Brief soll sich nur dem Studenten Possern widmen, dankt Baer für dessen Unterstützung. Er legt ein Armutszeugnis bei, damit der Student einen Freitisch und eventuell ein Stipendium erhalten kann. Die ganze Angelegenheit sei in Händen des Geheimrats Reusch, an den sich Baer gegebenenfalls wenden soll. Die Familie des Studenten sei sehr arm, er könne darüber auch ein Attest ausstellen. Die im vorigen Brief erwähnte Frühgeburt eines Kindes, er möchte davon gerne den Schädel erhalten. Wünscht, dass die Muscheln lebend angekommen sind. Fragt, ob Rudolphi auch in Königsberg um Beiträge zu dem Doktorjubiläum Blumenbachs angefragt habe, selbst sei er für die Ärzte seines Departements angefragt worden.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License