Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Hermann Abich an Karl Ernst von Baer
AuthorAbich, Hermann
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherMiliontine, Dimitri ; Berger, Adolf Petrovic ; Roth, Johann Friedrich von ; Keppen, Petr I. ; Jaubert, Hippolyte François ; Baer, Auguste von
Place and Date of CreationTiflis, 04/12/1859
Description1 Brief, 5 Blatt (8 beschriebene Seiten), 4°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.1 Band 1 - Brief von Hermann Abich an Karl Ernst von Baer
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-112118 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Download PDF
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Antwort auf Brief vom 16.7. wegen Unwohlsein verspätet. Vermisst noch die versprochenen kraniologischen Abhandlungen. Zu Baers Brief an den General Miliontine mit den Instruktionen. Konnte die Schädel von grusinischen und armenischen Stammesgenossen noch nicht beschaffen. Zu den Instruktionen für das Sammeln und Versenden von Schädeln, zu Berger. Zwei armenische Schädel seien von General Roth nach Petersburg geschickt worden. Der kriegerischen Eroberung von Dagestan soll die wissenschaftliche Erforschung folgen, momentan sei die Lage günstig, die Verhältnisse könnten sich schnell ändern. Unterstützt den entsprechenden Vorschlag von Köppen. Zum Petrefaktenreichtum des dagestanischen Kreidegebirges. Hat vor kurzem zoologischen Präparate an das Museum gesandt, die Fischart halte Jaubert für eine Sardellenspezies. Dankt für die Teilnahme an seinem Wohlergehen. Ausführliche Darlegung seines Forschungsplans in Armenien, zu seiner ersten Reise dorthin 1846. Sein bisheriger Reiseverlauf. Zum Gouverneur von Eriwan Kolioubekine [General Nikolai Koljubakin]. Grüße von seiner Frau an Baers Gattin. Gestern besuchte er Roth in Tiflis. Dessen botanischer Garten habe große Fortschritte gemacht. Grüße an die akademischen Kollegen der Klasse.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License