Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Carl Gustav Carus an Karl Ernst von Baer
AuthorCarus, Carl Gustav
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherFritzsche, Karl Julius ; Goethe, Johann Wolfgang von
Corporate nameVersammlung Deutscher Naturforscher und Ärzte ; Kaiserlich leopoldinische carolinische Akademie der Naturforscher ; F. A. Brockhaus
Place and Date of CreationDresden, 28/08/1863
Description1 Brief, 2 Blatt (3 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.4 Band 4 - Brief von Carl Gustav Carus an Karl Ernst von Baer
Shelf markNachl. Baer, Briefe 4, Bl. 210-211
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-128656 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Dankt für Brief und Publikation über das Naturleben und zur Schädellehre, die durch Fritzsche überbracht wurden. Bedauert, dass im vorigen Jahr der Besuch nicht möglich war. Zur Naturforscherversammlung nach Stettin könne er nicht kommen, da gleichzeitig ein Treffen der Adjunkten der Leopoldina stattfinde. Die Übernahme des Präsidiums im vorigen Jahr habe viel Kraft gekostet. Freut sich, wenn es weiterhin zu einem Tausch von Schädeln komme. Sein kranioskopischer Atlas erscheine jetzt in einer auf 30 Tafeln vermehrten Ausgabe bei Brockhaus in Leipzig, er hofft auf den Beifall Baers. Es war ihm eine Genugtuung, dass Baer sein naturphilophisches Werk zu schätzen wusste. Nun übersende er seine jüngste Publikation (Goethe), er hofft, Baer habe den Unsterblichen noch mit Augen gesehen, vor seinen Geistes-Augen lebe er gewiss.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License