Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Brief von Eduard Grube an Karl Ernst von Baer
AuthorGrube, Eduard
RecipientBaer, Karl Ernst von
OtherBaer, Marie Juliane von ; Karow, Eduard ; Reyher, Gustav Adolph ; Baer, Auguste von
Place and Date of CreationDorpat, 1849-11-07/1849-11-19
Description1 Brief, 2 Blatt (4 beschriebene Seiten), 8°
LanguageGerman ; Deutsch
SeriesNachlass Karl Ernst von Baer - 1. Briefe - 1.10 Band 10 - Brief von Eduard Grube an Karl Ernst von Baer
URNurn:nbn:de:hebis:26-digisam-136847 
Links
DFGView in DFG-Viewer
Reference
Availability In My Library
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification
Abstract

Anlaß sei die Verlobung von Baers Tochter. Auch sein Bruder habe gerade die Schwester seiner Frau heimgeführt. Zur Auszeichnung Baers durch den Monarchen. Zur unglücklichen Situation der Dorpater Buchhändler, deren Geschäfte geschlossen seien, da sie verbotene Literatur verkauft hätten. Seine Versuche, einen Verleger für sein Werk über die Anneliden zu finden, scheiterten bislang. Deshalb wollte er einen Auszug als Prodromus drucken lassen, Karow wollte dies übernehmen. Das Büchlein war schon in der Druckerei, wurde aber zu umfangreich, so dass Karow momentan keine Möglichkeit sehe, es zu verlegen. Da sich der Prozess von Riga nach Petersburg hinziehe, habe Karow ihm Reyher in Mitau empfohlen. Dieser wolle auch nicht, so dass er nun Baer um einen Rat bitte. Hofft auf Baers Besuch im Winter, Empfehlungen an Frau und Familie.

License/Rightsstatement
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License