Universitätsarchiv Gießen, Urkunde 215. Caldern, ehem. Kloster